So mag ich Rote Grütze am Liebsten: rohköstlich, vegan, ohne Gelatine und blitzschnell gemacht!

Die Beerenzeit ist fast vorbei und es gab noch kein einziges Mal rote Grütze bei uns! Die Oma meiner Kinder macht immer eine wirklich köstliche rote Grütze. Ich finde nur schade, dass die ganzen guten Gartenbeeren gekocht und gezuckert werden. Meine Art Rote Grütze zuzubereiten ist eine ganz andere. Advertisements

Vegan für Gäste: Schoko – Haselnuss – Chiapudding auf Pfirsichen

Meine letzte Gruppe, die ich im Seminarhaus „Daseinshaus“ bekocht habe, war sehr klein. Neun Personen, das hat fast etwas von Familie. Teilweise wurde vegan aus gesundheitlichen Gründen gewünscht. Für mich besteht zwischen vegan und vegetarisch ein großer Unterschied. Nichtsdestotrotz sind Vegetarier  dem Veganen meist sehr aufgeschlossen. Damit alles rechtzeitig fertig wurde, gab es viele vegane … Mehr Vegan für Gäste: Schoko – Haselnuss – Chiapudding auf Pfirsichen

Schokoladeneier für Emma! (natürlich gesüßt, vegan und einfach köstlich)

Emma gehört zu meinen Lieblingsmenschen und ich freue mich jedesmal wenn sie mich mit ihrer Mutter besucht. Mit niemandem kann man besser Quatsch machen und niemand ist so unbestechlich wie sie. Ihre Mama achtet darauf, dass sie sich gesund ernährt und hat sich vorgenommen, sie die ersten drei Jahre zuckerfrei und doch genussvoll zu ernähren. … Mehr Schokoladeneier für Emma! (natürlich gesüßt, vegan und einfach köstlich)

Quitten-Mohn-Käsekuchen vegan, mit Reissüße statt Zucker und Kokosöl statt Margarine

Dieses Jahr habe ich sehr viele Quitten geschenkt bekommen, was mich sehr gefreut hat. Allerdings hat es mich auch vor die Frage gestellt, was ich damit anstellen kann. Wenn ich mühevoll geerntete Früchte geschenkt bekomme, möchte ich sie auch verarbeiten und nicht im Keller verrotten lassen. Aber nicht jeder in meiner Familie ist so begeistert … Mehr Quitten-Mohn-Käsekuchen vegan, mit Reissüße statt Zucker und Kokosöl statt Margarine

Wilde Verführung: Minztörtchen, rohköstlich, vegan, natürlich gesüßt und einfach yummy!

Wenn ich an Minze in Kombination mit Schokolade denke, fällt mir sofort meine Mama ein. Jedes Jahr zu Weihnachten bekam sie „After Eight“ von meinem Vater geschenkt und natürlich durfte ich auch eins haben, wenn ich es aufaß. Das war eine Herausforderung, denn irgendwie fand ich sie scheußlich gut.

Veganes Johannisbeereis am Stiel …auch Kinder lieben es!

Bei uns ist jeden Freitag girlsday: Meine Töchter kommen und ich liebe diese Nachmittage! Natürlich gibt es leckeres Essen und auch ein Nachtisch darf nicht fehlen – im Sommer am liebsten Eis. Kein Problem, mein Schokoeis ist schnell gemacht, gesund und superlecker… allerdings bekommt es seine Süße durch reife Bananen, und die schmecken meiner ältesten … Mehr Veganes Johannisbeereis am Stiel …auch Kinder lieben es!

Beerenzeit: I love it! Heute: Erdbeerkuchen (vegan, rohköstlich, fettarm, high carb)

Sommerzeit, Beerenzeit! Es gibt so viele davon und ich liebe sie alle: Erdbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren, Johannisbeeren, die Beeren in meinem Garten, deren Namen ich vergessen habe, genauso wie die Brombeeren, die noch etwas auf sich warten lassen. Die köstlichen kleinen Früchte bieten Farben- und Geschmacksvielfalt pur!

Luftig-leichtes Schoko-Mousse mit Aquafaba (vegan, kalorienarm, einfach zuzubereiten)

Nach meinem gelungenen Versuch mit dem veganen Baiser, will ich natürlich noch viele Experimente mit Aquafaba starten. Aquafaba? Das ist ein Art veganer Eischnee, der aus Bohnenwasser, zum Beispiel aus Kichererbsenkochwasser, gewonnen wird. Einfach das Abtropfwasser von schon vorgegarten Kichererbsen aus dem Glas aufschlagen. Voilà! Es entsteht ein luftig-leichter Schaum, der gut als veganer Ersatz … Mehr Luftig-leichtes Schoko-Mousse mit Aquafaba (vegan, kalorienarm, einfach zuzubereiten)

Oh, là là! Vegane Baiser mit Blüten gefärbt (vegan, fettarm, einfach, natürlich gefärbt)

In den veganen Blogs aus England und den USA ist es schon lange der Renner – veganer Eischnee aus Bohnenkochwasser! Dort haben sie dafür den schönen Namen „Aquafaba“ erfunden. Aus dem Wasser gekochter Kichereerbsen, das wir sonst wegschütten, soll man einen, optisch den klassischen Eischnee zum Verwechseln ähnlichen, „falschen Eischnee“  herstellen können. Ich konnte es … Mehr Oh, là là! Vegane Baiser mit Blüten gefärbt (vegan, fettarm, einfach, natürlich gefärbt)