Schokokekse für Emma, ganz ohne Zucker, vegan, glutenfrei und vollwertig!

Kinderkekse nur mit Banane gesüßt mit Erdnussmehl, schnell und einfach zubereitet.
„Kommst Du mich am Freitag besuchen?“ – „Auja – und dann essen wir Schokokekse!“ SCHOKOKEKSE? Wenn Emma mich besucht, mache ich ihr immer Kinderkuchen, in Sternenform oder rund. Aus gemahlenen Nüssen und Samen, vielleicht etwas Erdmandel, gesüßt mit Apfelmark. Als Topping etwas Sojajoghurt und Beeren. Aber Schokokekse in einer gesunden Variante? Der nächste Freitag rückte immer näher… Da kam mir die Idee! Vor kurzem habe ich Erdnussmehl für mich entdeckt. Im Moment gibt es ja viele sogenannte „Proteinmehle“, und ich finde sie alle interessant: Sesammehl, Mandelmehl, Leinmehl, Linsenmehl, Mehl aus weißen Bohnen… Sie bringen einfach Vielfalt in unsere Küche. Vielleicht fragt Ihr Euch, was der Unterschied zwischen gemahlenen Erdnüssen und Erdnussmehl ist. Das Mehl entsteht bei der Ölpressung. Es ist also teilentölt und enthält nur noch 8 Gramm Fett auf hundert Gramm. Gleichzeitig steigt der Eiweißgehalt, 53 Gramm auf 100 Gramm Erdnussmehl, außerdem sind 13 Gramm Ballaststoffe und 15 Gramm Kohlehydrate enthalten. Punkten kann das Proteinmehl mit sehr viel Vitamin B1, das besonders wichtig für unser Nervensystem ist. Vitamin B 6 sorgt für einen guten Proteinstoffwechsel und Folsäure unterstützt unser Gehirn . Auch der Gehalt an Magnesium und Eisen ist beachtlich. Ich habe das Erdnussmehl von Bio Planete gekauft, die Erdnüsse werden nicht nur biologisch angebaut, sondern sind auch fairtraide zertifiziert. Das Mehl ist von Natur aus glutenfrei, was meine Kekse auch für Menschen mit Zöliakie interessant macht.
Gesüßt wurden Emmas Kekse einfach mit einer reifen Banane. Obwohl ich viele Menschen kenne, die nur grüne Bananen mögen, ist eine reife Banane einfach besser verdaulich. Die Stärke wandelt sich erst mit der Reife zu Zucker um und genau dessen Süße brauchen wir für unsere Kekse. Bananen sind bekannt für ihren hohen Kaliumgehalt. Eine Banane deckt schon 20% des Vitamin B 6 – Bedarfs. Auch Vitamin C und Magnesium sind in größeren Mengen enthalten.
Nun fehlt nur noch der Schokogeschmack. Dafür habe ich meinen guten Gepa Kakao. Ich finde ihn einfach am Besten.

Leckere Schokoplätzchen für Kinder und Menschen die auf Zucker verzichten wollen. Gesüßt wird mit Banane, das Mehl ist Erdnussmehl und das Fett Erdnussmus. Vollwertig, natürlich gesüßt, vegan und glutenfrei
Die Kekse sind blitzschnell gemacht, um genau zu sein hatte ich nur noch eine halbe Stunde, bevor Emma kam. Mit all den Vorteilen sind die Erdnusskekse bestens geeignet für Kinder. Ob sie Emma geschmeckt haben? Ich denke schon, auf die Frage ob sie die wieder haben will, antwortete sie: „Ja, aber ohne fotografieren!!“ Nach kurzem Stutzen musste ich so lachen. Als sie die Kekse entdeckte und essen wollte, sagte ich: „Nur noch kurz fotografieren!“ Meine arme Emma! Bloggeschädigt! Aber so versteht Ihr wahrscheinlich auch, unter welchen Druck ich meine Bilder mache 🙂

Jetzt aber mal schnell das Rezept:

1 reife Banane
50 g Erdnussmehl
1 Esslöffel Kakao
1 Esslöffel Erdnussmus
etwas Zimt

Einfach die Banane in einem tiefen Teller mit der Gabel zerdrücken. Das Mehl, das Erdnussmus, den Kakao und den Zimt ebenfalls mit der Gabel einarbeiten.
Kugeln rollen und auf einem Backblech etwas flachdrücken.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 12 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen und vom Blech nehmen.
Emma war nicht geizig und hat jedem von uns ein Plätzchen abgegeben. Die natürlich gesüßten Kekse sind jetzt nicht so, dass man sie seiner zukünftigen Schwiegermutter beim ersten Date anbieten sollte, aber auch wir Erwachsenen fanden sie sehr lecker.
Ich wünsche Euch Frohe Weihnachten
Ottilie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s