Für den Abfall viel zu schade: Orangenschalen

.. die Schale der Boi Orange ist viel zu schade zum Wegwerfen..... Orangenreiniger, Orangenulver als natürliches Aroma, Früchtetee, selbstgemachtes OrengeatAch, wie das duftet, wenn man eine frische Orange schält und die ätherischen Öle nur so um sich spritzen! Dann atme ich tief ein, genieße mit allen Sinnen und am Ende liegt ein ganzer Berg Orangenschalen vor mir. Wer um die guten Inhalte der Orangenschale weiß, wird sie nicht wegwerfen wollen. Manche Leute essen die Schale tatsächlich einfach pur. Für mich ist das aber zu gewöhnungsbedürftig und ich habe ein paar Ideen, die mir wesentlich besser gefallen. In diesem Artikel teile ich sie mit euch, aber erst gibt es noch ein paar Fakten zur Orangenschale.

Ich kaufe am liebsten Bio – Orangen. Klar, sie sind um einiges teurer! Wer aber weiß, mit welchen Stoffen konventionelle Orangen behandelt werden, der hat keinen Spaß mehr daran, sie in Händen zu halten. Nicht nur während der Reifezeit werden sie mit Pestiziden und Fungiziden behandelt. Weil sie sehr lager- und transportempfindlich sind, werden sie auch danach in ein Bad von Chemikalien gesteckt. Den wunderbaren Glanz erhalten sie durch ein Wachs, dass das Austrocknen der Zitrusfrucht verhindert. So merkt man auch nicht, wie alt die gekaufte Frucht ist. Die Orange darf gesetzlich bis zu fünf Jahre in den Verkehr gebracht werden. Ob sie dann jedoch noch viele Vitamine enthält, ist fraglich. Wenn ihr die Schale weiterverarbeiten wollt, solltet ihr auf jeden Fall Bio-Orangen verwenden!orangenschalen-zur-weiterverarbeitun-von-orangenaroma-orangeat

Die Schale unsrer Bio – Orange ist nicht giftig, sondern im Gegenteil sehr gesundheitsfördernd. Nicht nur die Frucht, auch die Schale enthält Vitamin C, zudem Vitamin A für gesunde  Haut und Schleimhäute und B 5 und B 6 für einen gut funktionierenden Stoffwechsel, Mineralstoffe wie Kalium, Eisen, Calcium, Kupfer und Zink. Auch viele Ballaststoffe, die unsrer Verdauung helfen, finden sich in der Schale, sowie 60 verschiedene Flavonoide, darunter Hesperidin, davon sogar mehr als im Orangenfruchtfleisch. Der sekundäre Pflanzenstoff hat eine ausgezeichnete antioxidative Wirkung und senkt den Cholesterinspiegel. Viele gesundheitliche Vorteile sollen sich aus dem regelmäßigen Verzehr der Orangenschale ergeben: er soll vor Mundgeruch schützen, gut auf die Darmflora wirken, die Atemwege freihalten, das Herz stärken und vor Krebs schützen.

Nun stellt sich natürlich die Frage, wie man Orangenschalen verwenden kann. Etwas von der Schale in den Salat, den Kuchen oder das Dessert reiben, ist immer eine gute Möglichkeit. Da ich aber manchmal sehr viele Schalen auf einmal habe, habe ich mir noch etwas anderes ausgedacht. Vielleicht sind auch schon andere darauf gekommen, ich habe allerdings noch niemanden kennengelernt. 🙂
Zuerst lege ich die Schalen auf die Heizung, was dann ein paar Tage wunderbar duftet. Wenn sie ganz durchgetrocknet sind, werfe ich sie in den Mixer und mache mir mein eigenes Orangenaromapulver. Dieses hat man dann immer zur Hand und kann fast alles damit aromatisieren: Soßen, Salate, Gemüsepfannen, Smoothies, Kuchen, Kekse, Cremefüllungen, Desserts…  der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Man kann das Pulver auch in eigene Gewürzmischungen mit einarbeiten z.B. Orangenpfeffer oder Orangenzucker. Wenn man die Schalen nicht fein mixt, sondern sie nur stückelt, kann man sie auch in den Früchtetee geben.getrocknete-orangenschalen-zum-hertsellen-von-naturlichen-orangenaromaorangenschalen-getrocknet-zum-herstellen-von-orangenschalenpulverorangenschalenpulver-naturliches-orangenaroma-selbstgemacht

Was ich auch schon gemacht habe, ist mein eigenes Orangeat ohne Industriezucker, aber mit feinem Honig. Dazu habe ich frische Orangenschalen kleingeschnitten und in ein Schraubglas mit Honig gefüllt. Nach drei Wochen im Kühlschrank kann man es wie gewohnt verwenden.selbstgemachter-orangenreiniger-preiswert-okologisch
Eine ganz andere Art der Orangenschalenverwertung ist es, einen Orangenreiniger damit herzustellen. Mein erster Versuch läuft gerade, deshalb kann ich vom Putzergebnis noch nicht berichten. Im Moment ist gerade die Endphase der Reifezeit. Die Herstellung ist ganz einfach. Orangenschalen in ein Schraubgas geben und mit Essig auffüllen. Ich habe dafür den günstigsten Essig von Supermarkt genommen. Täglich schütteln und nach 3 – 4 Wochen abseihen. Meiner steht schon gute zweieinhalb Wochen, der Essiggeruch ist nur noch schwach wahrzunehmen, dafür riecht der Orangenreiniger jetzt herrlich frisch nach Orangen. Ich bin gespannt! Jedenfalls ist er ein guter Beitrag, Chemikalien im Haushalt einzusparen. Er ist umweltfreundlich, desinfizierend und wird als Allzweckreiniger angewendet. In eine Sprühflasche 1:1 oder 1:2 kann er für stärkere Verschmutzungen einsatzbereit im Putzschrank stehen. Ihr könnt ihn aber auch einfach ins Putzwasser geben und damit das Bad, die Böden oder Fenster reinigen. Wie gesagt, ich habe noch keine Erfahrungen damit gemacht, freue mich aber auf duftend frische Böden usw. Ich möchte aber dazu raten, ihn bei empfindlichen Flächen vorsichtig zu testen.
Ich werde die Orangenzeit jedenfalls weiter in vollen Zügen genießen!
Liebe Grüße aus
Ottilies Küche

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Für den Abfall viel zu schade: Orangenschalen

  1. Oh, das sind ganz tolle Ideen! Bis zum Teil mit der Heizung bin ich auch schon gekommen, aber dann auch etwas Sinnvolles mit den getrockneten Schalen zu machen, die Idee hatte ich noch nicht. Vielen, vielen Dank! Ich finde es auch viel zu schade, diese duftenden Vitamine wegzuwerfen.
    Liebste Grüße
    Alex

    Gefällt 1 Person

  2. Seit 2 Jahrzehnten nutze ich den Orangenreiniger quasi als Allzweckreiniger und bin sehr glücklich damit. Bisher habe ich ihn immer gekauft, doch mit deiner Anleitung probiere ich die Selbstproduktion einmal aus.

    Gefällt mir

  3. Mittlerweile habe ich meinen Orangenreiniger „geerntet“ 🙂 und damit Bad und Böden geputzt. Er reinigt super und riecht wunderbar, wenn auch nicht so intensiv und langanhaltend wie mein Lieblingsreiniger (Orangenöl Reiniger) von AlmaWin.
    Also Nachmachen wirklich empfehlenswert!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s